ratgeber selbstwertgefühl stärken

Lebe heute - morgen könnte es dafür zu spät sein!

© Autorin: Dr. Doris Wolf Psychotherapeutin

Im Hier und Jetzt zu leben, ist meist leichter gesagt als getan. Gewöhnlich bemerken wir noch nicht einmal, welche Gedankenketten in uns ablaufen und dass wir kaum etwas von der Gegenwart mitbekommen.

Wir beschäftigen uns damit, dass wir heute noch einkaufen gehen müssen, morgen eine schwierige Aufgabe ansteht, der Handwerker uns eine überhöhte Rechnung geschickt hat, unser Telefon nicht funktioniert, wie unsere Nachbarn über unser neues Auto denken, ...

Nur manchmal werden wir aus unserem Trott gerissen, etwa, wenn ein naher Verwandter stirbt oder wir krank werden.

Dann wird uns bewusst, dass wir uns viel zu lange und zu oft Gedanken um die Vergangenheit oder die Zukunft gemacht haben.

Und vielleicht bedauern wir es, bisher nicht mehr im Hier und Jetzt gelebt zu haben.

Was es bedeutet, im Hier und Jetzt zu leben

In der Gegenwart zu leben bedeutet, dass

Was hindert uns daran, im Hier und Jetzt zu leben?

Auf diese Frage gibt es viele Antworten.

Sind Sie glücklich und wenn Nein, warum nicht?

Im Hier und Jetzt können wir Glücksgefühle, Gelassenheit, innere Harmonie, usw. empfinden. Im Hier und Jetzt vergleichen und bewerten wir uns nicht.

Schauen Sie einmal 10 oder 20 Jahre zurück. Wieviele Dinge, die Sie glaubten, für Ihr Glück zu benötigen, sind in Erfüllung gegangen?

Vermutlich einige. Sie haben vielleicht einen besseren Job, Sie haben vielleicht eine eigene Wohnung, Sie haben Kinder, Sie sind finanziell besser gestellt, usw.

Sind Sie (dauerhaft) glücklich? Vermutlich Nein. Warum nicht? Sie haben doch alles, wovon Sie geträumt haben und wovon Sie dachten, dass es Sie glücklich mache.

Der Grund, warum Sie trotz dem Erreichten nicht glücklich sind, ist Ihre Vorstellung vom Glück.

Ihr Glücksmodell ist glücksfeindlich! Sie machen Ihr Glück nämlich von der Erfüllung von Bedingungen abhängig.

Wahres Glücklichsein ist nicht an Bedingungen geknüpft.

Es ist in uns und wartet darauf, dass wir uns dafür öffnen. Und wie können wir uns für unser Glück öffnen? Indem wir das, was wir im Moment sind und haben, als perfekt ansehen.

Dazu gehört, zu akzeptieren, dass in jedem Augenblick alles perfekt ist, so wie es ist - auch wenn es scheinbar unvollkommen ist.

Es sind die Forderungen, die wir an das Leben und die Mitmenschen stellen, mit denen wir uns unglücklich machen - nicht das Leben oder die Menschen.

Video "Verschiebe dein Leben nicht auf morgen" mit Monika Gruber

Wie lernen, häufiger im Hier und Jetzt zu sein?

Lenken Sie Ihren Blick auf das Jetzt.

Schauen Sie sich um. Beobachten Sie die Wolken, den Wind, der sich in den Blättern verfängt und die spielenden Kinder vor Ihrem Haus. Indem wir bewusst auf das achten, was wir sehen, spüren und wahrnehmen, genießen wir den Augenblick und sind entspannt.

Spüren Sie in sich hinein.

Wie fühlt es sich z.B. an, wenn Sie mit Ihren Zehen und den Fußsohlen den Boden abtasten? Wo spüren Sie die Stuhllehne in Ihrem Rücken? Spüren Sie Wärme oder Kälte in Ihren Fingern? Wo spüren Sie Anspannung? Wo spüren Sie gerade Ihren Atem?

im-hier-und-jetzt-leben.html

Wie finden Sie diesen Artikel?

star bewertung4.5 stars   4.5 Sterne (511 Leserurteile)



Lauschen Sie den Geräuschen.

Welche Geräusche dringen von außen an Ihr Ohr? Der Lärm vorbeifahrender Autos, das Husten eines Spaziergängers vor Ihrer Haus, irgendwo in der Ferne einen Hund, der bellt? Nehmen Sie auch Geräusche aus Ihrem Innern wahr – etwa das Rauschen Ihres Blutes oder Ihren Herzschlag?

Nehmen Sie Ihre inneren Stimmen wahr.

Hören Sie z.B. eine Stimme, die Sie ständig kritisiert? Eine Stimme, die Sie zur Vorsicht mahnt? Oder eine Stimme, die Sie antreibt, Höchstleistungen zu vollbringen?

Nehmen Sie dabei die Rolle eines Beobachters ein, der die negativen Stimmen einfach nur registriert, aber nicht wertet. 

Akzeptieren Sie den Augenblick so, wie er ist.

Dann können Sie sogar Augenblicken, in denen Sie früher unzufrieden und gereizt waren, mit mehr Gelassenheit begegnen.

Leben Sie heute.

Verschieben Sie die Erfüllung Ihrer Träume nicht auf später. Nutzen Sie die schöne Satinbettwäsche und das neue Tafelservice jetzt und nicht dann, wenn vielleicht irgendwann einmal ein besonderer Anlass dafür sein könnte.

Verzeihen Sie den Menschen, die Ihnen irgendwann einmal etwas angetan haben.

Sagen Sie Menschen in Ihrem Umfeld etwas Nettes und zeigen Sie diesen Ihre Liebe.

Bedanken Sie sich bei den Menschen, die Ihnen etwas Gutes getan haben. Warten Sie nicht, bis Sie hierzu keine Gelegenheit mehr haben.

Es gibt ein Leben vor dem Tod - nutze es.

Lesen Sie den Beitrag Bewusst leben, in dem es um den Wert der Zeit geht.

Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten. Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu, in täglicher Meditation und der Kuchenbäckerei.


Mehr zum Thema Im Hier und Jetzt leben

Mach dir Sorgen um das Morgen

Spiele das "Wenn ..., dann ...-Spiel"

Halte dir ständig die Nachteile des Älterwerdens vor Augen

Heute schon gelebt?

Im Hier und Heute leben

Achtsamkeit

Altersvorsorge

Positive Denkanstöße

Lebensfreude Kalender

facebook teilen

Newsletter

© 2011-2016 Dr. Doris Wolf & Dr. Rolf Merkle - Im Hier und Jetzt leben
Eifersucht - Depressionen - Optimismus - Hoffnung - Selbstachtung - Selbsterkenntnis - Lebensfreude - Glück - Heilung-Glaube - Stalking

Impressum