ratgeber selbstwertgefühl stärken

Menschen ändern - geht das?

© Autorin: Dr. Doris Wolf Psychotherapeutin

Wie oft haben Sie schon versucht, andere und deren Verhalten zu ändern?

Der Partner soll liebevoller und aufmerksamer sein, die Kinder sollen ihr Zimmer aufräumen, weniger am Computer sitzen, die Kollegen sollen sich an Zusagen halten, Freunde sollen pünktlicher sein, ...

Haben Ihre Versuche, andere zu ändern, Erfolg gehabt? Vermutlich nicht.

Menschen lassen sich nicht gerne vorschreiben, was sie zu tun haben.

Wenn wir uns bevormundet und gegängelt fühlen, reagieren wir mit Trotz und Widerstand, selten mit Einsicht.

Deshalb können wir andere und ihre Angewohnheiten in der Regel auch nicht ändern.

Wenn wir es trotzdem versuchen, endet das meist mit Frust für uns und die Person, die wir ändern wollen, mit Streitereien und Konflikten.

Was also tun? Die schlechten Angewohnheiten hinnehmen, resignieren, sich trennen?

Was wir ändern können

1. Unsere Reaktion auf das Verhalten der anderen

Statt auf deren Fehler und störenden Angewohnheiten zu schauen, können wir auf deren positive Wesenszüge und Seiten schauen.

Was gefällt uns am anderen? Was schätzen wir am anderen? 

Je mehr wir uns deren positive Seiten vor Augen führen, umso besser können wir deren Fehler und Schwächen tolerieren.

2. Sich selbst ändern

Wie gut gelingt es Ihnen, schlechte und störende Angewohnheiten abzulegen?

Mit welchem Erfolg halten Sie eine Diät ein, wie oft haben Sie versucht, das Rauchen aufzugeben, wie oft haben Sie sich vorgenommen, nicht immer alles auf den letzten Drücker zu erledigen?

Gewohnheiten ändern kann ganz schön hart und frustrierend sein, richtig?

Warum sollten sich andere leichter mit Änderungen ihres Verhaltens tun?

Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal frustriert sind, weil andere hartnäckig an ihrem Verhalten festhalten und sich einer Änderung widersetzen.

Das erleichtert Ihnen, Milde walten zu lassen und großzügiger zu sein.

Zum Weiterlesen

Gewohnheiten ändern

Gründe, warum wir uns nicht ändern

Mangelndes Durchhaltevermögen - was tun?

Ratgeber Mentale Selbsthilfe Strategien

Das Wesen der Gewohnheiten


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten. Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu, in täglicher Meditation und der Kuchenbäckerei.


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

Mehr zum Thema

Wenn Sie kritisieren, dann richtig

Kritisieren lernen

Kritisieren in der Partnerschaft

Positive Denkanstöße

Lebensfreude Kalender

facebook teilen

Newsletter

© 2003-2016 Psychotipps - Gewohnheiten ändern - andere Menschen ändern

Impressum