Dr. Doris Wolf

Ich bin Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin. In meinen Ratgeber-Bestsellern lasse ich die Leserinnen und Leser an meinem Wissen teilhaben, das ich seit über 40 Jahren täglich den Patientinnen und Patienten meiner Praxis weitergebe. 

Dr. Doris Wolf
© PAL Verlag, Natalie Grebe

Interview mit Dr. Doris Wolf

Menschen auf dem Weg zu unterstützen, mehr Lebensfreude und neue Kraft zu verspüren, erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit. Meine eigenen Kraftquellen fülle ich durch Nordic Walking, Meditation, dem Jin Shin Jyutsu und der Zubereitung von leckeren Desserts und Kuchen. Mögen Glück und innerer Frieden Sie begleiten.

Den Entschluss, Psychologie zu studieren, fasste ich schon als kleines Mädchen. Schon immer hat es mich fasziniert, wie unterschiedlich Menschen reagieren und ihr Leben gestalten. Meine therapeutischen Ausbildungen umfassen die Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie und Rational-Emotive Therapie.

1981 vervollständigte ich meine therapeutische Qualifikation in einem halbjährigen USA-Aufenthalt.

1988 promovierte ich an der Universität Heidelberg mit dem Thema <Bibliotherapie in der Psychotherapie>.

In Psychotherapiegruppen sowie in Vorträgen über den Umgang mit psychischen Problemen unserer Zeit vermittelte ich mein therapeutisches Wissen und meine Erfahrung. Als mir bewusst wurde, wie viele Menschen unter psychischen Problemen leiden, suchte ich nach Möglichkeiten, mehr Betroffenen weiterzuhelfen. Dies war die Geburtsstunde meiner Autorentätigkeit.

In meinen psychologischen Ratgebern gebe ich seither in wissenschaftlich fundierter und doch sehr leicht verständlicher Form diejenigen Hilfestellungen an Betroffene weiter, die sich Tag für Tag in meiner Praxis bewähren. Viele Psychotherapeuten und Kliniken setzen meine Ratgeber in ihrer therapeutischen Arbeit ein, Selbsthilfegruppen nutzen sie als Diskussionsgrundlage. Regelmäßig schreibe ich als Expertin für Zeitschriften.

Zu über 100 Radiosendungen und über 30 Fernsehsendungen war ich als Expertin geladen und wurde um Stellung zu psychologischen Themen gebeten. Ein ganz wichtiger Grundsatz für mein Leben ist die 2000 Jahre alte Erkenntnis von Epiktet:

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge

d. h. jeder von uns kann sein Leben ändern, wenn er seine Einstellungen ändert. Menschen auf diesen Weg zu führen und zu begleiten erfüllt mich mit großer Freude.

So ist das Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik liegt darin, dass wir nach der geschlossenen Tür blicken, nicht nach der geöffneten.
André Gide

Ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen immer wieder gelingt, möglichst schnell eine offene Tür zu entdecken, und Sie den Mut haben, sich für Ihre Partnerschaft einzusetzen.
Ihre Doris Wolf

Wie hilfreich war der Beitrag für dich?
4.52 Sterne (151 Leserurteile)

Dein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar und helfe anderen mit deiner Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Stefanie Watenphul schreibt am 05.12.2023

Hallo zusammen,

Vor mehr als zehn Jahren bin ich auf einem Ratgeber Buch vom Rolf Merkle zufällig aufmerksam geworden . Da ich seit meiner Kindheit erkrankt bin oder war . Ich suchte nach Lösungen meiner Probleme . Das Buch war für meine seelische Gesundheit ein Segen .
Ich holte mir Unterstützung von einer Therapeutin da ich alleine nicht schaffte die Krise zu verstehen um Lösungen zu finden
Meine Therapeutin hatte diese Ratgeber Bücher von Rolf Merkle und Doris Wolff in ihrer Praxis . Das fand ich schon sehr erleichtert. Wir arbeiten damit . Ich bin heute dankbar diesen Weg gefunden zu haben . Diesen Weg bin ich auch gegangen es dauerte viele Jahre ,ich würde ihn immer wieder gehen ,da es Heilung ist .

Nun bin ich schon seit mehr als zehn Jahren ein großer Fan vom PAL Verlag und all ihren Therapeuten und Mitarbeiter.

Die Lebensfreude App , ist für mich wie ein Sonnenstrahl der mich jeden Tag in meinem Alltag begrüßt.

Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern bedanken und ein herrliches Dankeschön aussprechen und allen eine friedliche Zeit wünschen .

Herzliche Grüße


Monika Kassner, Designerin,Ludlstr.6,80689 München schreibt am 15.11.2023

Liebe Doris,
ich freue mich sehr ,zu sehen,daß Du fleißig Menschen zur Seite stehst mit Rat und Buch! Inzwischen habe ich auch wünderschöne graue Haare und lache sehr viel:Ich habe durch eine Herzensfreundin einen Welli geerbt,der auch die Menschensprache gelernt hat&quot;Ich hab dich lieb&quot; ist unser Lieblingsspruch.Ich lebe mit einer Vogelschar,kleinen Garten,und habe einen
kleinen Menschenkreis als Sozialnetz in München. Ein Arzt fand per Krebs- Röntgen heraus,daß ich in der Kindheit Knochen TBC hatte,daher die merkwürdige Skoliose,es ist nicht schlimmer ,nur bin ich etwas kleiner geworden,noch recht bewglich,weil ich sportlich etwas mache,Ruhe beim Garteln und mit meinen Vögeln erlebe. Der Brustkrebs hat mich geschockt,toi,toi,ich hatte gute Begleitung! Und last not least,ich konnte meinen großen Problemberg bearbeiten mit der richtigen Therapeutin,das ist so wichtig !!! Ich bin heute sehr dankbar darüber ,hab meine Kreativität wiedergefunden und meine innere Versöhnung.Das macht ganz schön frei und offen für Neues,auch mit 70. Viele Türen sind zugefallen,aber es haben sich andere geöffnet,ich staune und schmunzel.
Ich wünsche Dir alles Gute und Danke,daß ich mal bei Dir in Mannheim sein durfte,
eine wichtige Erfahrung für mich.
Deine Monika Kassner aus München


anderson susanne schreibt am 29.11.2021

Ich freue mich jedes Mal, wenn der Newsletter kommt. Er ist sehr hilfreich, obwohl es mir nicht gelingt, danach zu handeln.
Ich bin verheiratet, aber wir haben nicht einen einzigen sozialen Kontakt.
Da ist kein einziger Mensch, mit dem ich mal reden könnte. Man wird verrückt und es ist ein langsamer Tod auf Raten.
Jetzt kommt Weihnachten, es ist die schlimmste Zeit im Jahr. Diese Einsamkeit bringt einen um. Sylvester ist auch schlimm, meistens gehe ich um 10 Uhr ins Bett. Schlafe nicht möglich, aber rumsitzen ist auch furchtbar. Mein Herz ist so traurig


Stephanie Braun schreibt am 24.09.2020

Sehr geehrte Frau Dr. Wolf,
Ich vermisse die alte Webseite. Die war für mich viel übersichtlicher und ich habe direkt gefunden, was ich gesucht habe, was mir sehr geholfen hat. Gibt es die Alte Webseite noch und kann man drauf zugreifen? Das wäre wunderbar, auch wenn da nichts Neues mehr hinzukäme.
Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit
und haben Sie noch einen schönen Tag
Stephanie Braun

Auri schreibt am 29.06.2021

Liebe Stephanie, du meintest vielleicht diese Seite:
https://www.palverlag.de/lebenshilfe/c-21

Liebe Frau Dr. Wolf, ich möchte einfach Danke sagen für die wertvolle Arbeit, die Sie für die vielen LeserInnen leisten.

MFG Auri


Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Interview mit Dr. Doris Wolf
Weitere Beiträge
 Dipl.-Psych. Gert Kowarowsky
 Dipl.-Psychologin Heike Abt
 Dipl.-Soziologin Maja Günther