ratgeber selbstwertgefühl stärken

LEBENSFREUDE TIPP 13

Nutze die positive Wirkung von Musik

zu Musik tanzen

Herzlich willkommen bei der Strategie Nr. 13 des Lebensfreude-Trainings.

© Autorin: Dr. Doris Wolf, Diplom Psychologin

Geräusche, Klänge und Rhythmus begegnen uns bereits im Mutterleib. Wir hören den Herzschlag und auch die Stimme unserer Mutter. Unsere Mutter hat uns vielleicht zum Einschlafen ein Schlummerlied gesungen.

Im Kindergarten lernen wir Lieder zu Ostern, Weihnachten und den Geburtstag. Später wählen wir uns unsere Musik selbst aus, entscheiden uns für die Musik, die gerade in unserem Freundeskreis angesagt ist und zu unserer Lebenseinstellung passt.

Einerseits verknüpfen wir mit der Musik eine ganz bestimmte Stimmung. Andererseits können wir Musik auch einsetzen, um Körper und Seele positiv zu beeinflussen.

Musik kann z.B. folgende Wohltaten in dir vollbringen. Sie kann

Natürlich hängen diese Wirkungen davon ab, wie eine bestimmte Musik bei dir ankommt. Beginne deshalb damit, dir eine „musikalische Hausapotheke“ zusammenzustellen. Frage dich:

Wenn du dir deine eigene Musikbibliothek erstellt hast, dann hast du bltzschnell ein einfaches und sehr wirkungsvolles Mittel an der Hand, um deine Stimmung nach Lust und Laune in die eine oder andere Richtung zu beeinflussen.

Zurück zum Lebensfreude Training

Der Lebensfreude-Begleiter für das ganze Jahr

Lebensfreude Kalender

facebook teilen

Newsletter

© 2010-2016 Dr. Doris Wolf & Dr. Rolf Merkle - Lebensfreude Training - Mit Musik die Stimmung beeinflussen
Optimismus - Hoffnung - Selbstachtung - Selbsterkenntnis - Lebensfreude - Glück - Heilung-Glaube - Positives Denken - Gute Laune Rezepte
Lebensfreude Tipps - Lebensfreude - Selbstmanagement - Glücksmomente - Sich selbst loben

Impressum