ratgeber selbstwertgefühl stärken

Saboteur des Glücks:
Bemühe dich, es allen Recht zu machen.

glas splttert

© Autor: Dr. Rolf Merkle Psychotherapeut

Lies dir zum Verständnis dieser Seite zunächst den folgenden Beitrag durch: Glück - so zerstörst du es garantiert

So nutzst du diesen Saboteur des Glücks

Ein echter Ja-Sager hat die Einstellung: "Ich bin nichts. Die anderen sind besser und wichtiger. Deshalb habe ich nicht das Recht, anderen etwas abzuschlagen. Abgesehen davon, wäre es absolut fürchterlich und unerträglich, wenn ich jemanden verlieren würde, nur weil ich ihm etwas abschlage. Das könnte ich nicht ertragen".

Habe immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte anderer und tu dein Bestes, es allen immer recht zu machen.

Eigne dir diese Einstellung und Lebensweise an und du hast keine Probleme mit dem Ja-Sagen, aber viele Probleme mit dir und deinem Leben.

Welchen Schaden du bei dir anrichtest, wenn du es immer allen Recht machen willst

Du verlierst deinen Seelenfrieden und erntest jede Menge Verachtung deiner Mitmenschen, die für Ja-Sager nur ein mitleidiges Lächeln übrig haben - auch wenn sie das natürlich nicht offen zugeben, weil du ihnen ja viel Gutes tust. Und du selbst verlierst jegliche Selbstachtung.

Wahrscheinlich kotzt dich deine selbstlose und aufopfernde Art selber an und du verachtest dich selbst, wenn du in den Spiegel schaust.

Die Folge: permanente Unzufriedenheit, Angst, andere könnten dich ablehnen, Ärger über dich selbst, dass du es immer allen Recht machen willst, damit diese dich mögen, dass du so viel Angst hast, Nein zu sagen und dich nicht traust, anderer Meinung zu sein, Depressionen, usw.

Menschen, die es stets allen recht machen wollen und ihre eigenen Bedürfnisse mit Füßen treten, leiden nicht selten unter einem Burnout.

Das Dümmste, was du tun kannst, wäre, dir die Haltung selbstsicherer Menschen zuzulegen, die der Überzeugung sind: "Ich habe Bedürfnisse und Wünsche und ich bin es mir wert, dass diese erfüllt werden. Da sich meine Bedürfnisse und Wünsche nicht immer mit denen der anderen decken, muss ich damit rechnen, dass diese enttäuscht sind, wenn ich ihnen etwas abschlage. Das ist bedauerlich und schade, aber nicht zu ändern. Abgesehen davon kann man es nie allen Menschen Recht machen - gleichgültig wie sehr man sich zurücknimmt und seine Bedürfnisse zurücksteckt. Deshalb wäre es töricht, dies überhaupt zu versuchen".

Unterlass es unter allen Umständen, dir eine so egoistische Frage zu stellen wie "Was möchte ich, was täte mir gut und was wäre für mich am Besten?" und denk noch nicht einmal daran, es dir Recht zu machen.

Zitat Es allen Recht machen

Der Schlüssel zum Scheitern ist der Versuch, es allen recht zu machen.

Bill Cosby

Merke dir: Totale Selbstaufopferung und Leugnung der eigenen Bedürfnisse führt unweigerlich zum Verlust jeglicher Selbstachtung und allen Respekts durch andere.

Nicht nur das. Wenn man es allen recht machen will, dann überfordert man sich sehr schnell und fühlt sich ausgelaugt und ausgebrannt. Und es allen Recht machen zu wollen ist der sicherste Weg, keinen Erfolg zu haben.

Deine Bedürfnisse wichtig nehmen und darauf achten, dass es dir gut geht, führt zu gelegentlicher Ablehnung durch andere.

Dafür gewinnst du aber Zufriedenheit und kannst in den Spiegel schauen, ohne deine Selbstachtung und dein Gesicht zu verlieren.

Nur du weißt die Antwort, was das Beste für dich ist.

Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!


Dr. Rolf Merkle
Rolf Merkle (Autor)

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Ich arbeite seit 35 Jahren mit Begeisterung als Psychotherapeut. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne, spiele Squash und interessiere mich für Kunst.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben so erfüllt zu leben, wie nur möglich. Denn nur wer mit sich zufrieden ist, kann mit anderen Menschen positive Beziehungen haben.


Mehr zum Thema

Lebensweisheit über die Unmöglichkeit, es allen recht zu machen

facebook teilen

Newsletter

© 2003-2016 Dr. Doris Wolf & Dr. Rolf Merkle - Ja Sager - es allen recht machen wollen
Eifersucht - Optimismus - Hoffnung - Selbstachtung - Selbsterkenntnis - Lebensfreude - Glück - Heilung-Glaube - Stalking - Positives Denken - Glücksmomente - Sich selbst loben - Midlife Crisis - Helfersyndrom - Herbstdepressionen - Lebenskrisen als Chance annehmen

Impressum