ratgeber selbstwertgefühl stärken

Saboteur des Glücks:
Traue keinem über den Weg.

© Autor: Dr. Rolf Merkle Psychotherapeut

Lies dir zum Verständnis dieser Seite zunächst den folgenden Beitrag durch: Glück - so zerstörst du es garantiert

So nutzst du diesen Saboteur des Glücks

Unterstelle allen, dass sie dich nur ausnutzen und benutzen wollen, dass alle nur auf ihren Vorteil schauen und sich einen Dreck um dich kümmern.

Jemand bietet dir seine Hilfe an? Sei misstrauisch. Er könnte damit nur bezwecken wollen, dass du in seiner Schuld stehst.

Jemand macht dir unverhofft ein Geschenk? Pass auf, wahrscheinlich führt er etwas im Schilde. Jemand ist sehr freundlich und zuvorkommend zu dir? Achtung! Vermutlich hat er einen Hintergedanken.

Rufe dir immer wieder in Erinnerung, wie oft du schon von anderen enttäuscht worden bist und dass Menschen nie etwas ohne Hintergedanken tun.

ratgeber anschauen

Welchen Schaden du bei dir anrichtest, wenn du keinem über den Weg traust

Wenn du mit dieser Einstellung durchs Leben gehst, wirst du zufrieden feststellen: Ich habs gewusst: man kann keinem trauen. Je mehr du anderen misstraust, umso mehr wirst du nämlich die Erfahrung machen, dass man anderen tatsächlich nicht trauen kann.

Selbsterfüllende Prophezeiung nennt man das in der Psychologie: Du siehst, erlebst und spürst, was du erwartest und mit dem rechnest.

Aber es kommt noch besser: Du lebst ständig in der Angst, von anderen ausgenutzt, betrogen und hintergangen zu werden. Du hältst ängstlich Ausschau nach potentiellen Feinden, die dir ans Leder wollen und die an jeder Straßenecke lauern können.

Ohne Vertrauen wirst du dich anderen nicht öffnen und blockierst so erfolgreich intime und enge Beziehungen zu anderen.

Du lebst ständig in der Angst, verletzt zu werden und hast Angst vor Nähe.

Das Dümmste, was du tun kannst, wäre, wenn du nach der Devise leben würdest: "Ich vertraue jedem, bis ich vom Gegenteil überzeugt wurde. Es gibt Menschen, die werden mein Vertrauen und meine Offenheit ausnutzen und ich werde vielleicht Nachteile dadurch haben. Andere dagegen werden meine Offenheit und mein Vertrauen schätzen und mich dafür mögen".

Durch einen solchen Vertrauensvorschuss würdest du sehr wahrscheinlich viele positive Erfahrungen mit anderen machen (die Selbsterfüllende Prophezeiung wirkt nämlich auch bei positiven Erwartungen!) und die Welt käme dir trotz gelegentlicher Enttäuschungen als friedlicher Ort vor.

Merke dir: Die Einstellung, dass du niemandem trauen kannst und andere nie etwas ohne Hintergedanken machen, vergiftet deine Beziehungen und führt dazu, dass du in Jedem einen potentiellen Feind siehst.

Anderen einen Vertrauensvorschuss zu geben wird oft - nicht immer - belohnt.

Auf jeden Fall brauchst du aber keine Angst haben, dass an jeder Ecke ein Feind lauert. Das lässt dich entspannt durchs Leben gehen und fördert Beziehungen.

Das Leben ist ein Echo: was du aussendest, kehrt zu dir zurück.

Sendest du Misstrauen aus, kehrt es zu dir zurück.

Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!


Dr. Rolf Merkle
Dr. Rolf Merkle

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Ich arbeite seit 35 Jahren mit Begeisterung als Psychotherapeut. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne, spiele Squash und interessiere mich für Kunst.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben so erfüllt zu leben, wie nur möglich. Denn nur wer mit sich zufrieden ist, kann mit anderen Menschen positive Beziehungen haben.


Positive Denkanstöße für jeden Tag

Lebensfreude Kalender

facebook teilen

Newsletter

© 2003-2016 Dr. Doris Wolf & Dr. Rolf Merkle - Misstrauen
Eifersucht - Depressionen - Optimismus - Hoffnung - Selbstachtung - Selbsterkenntnis - Lebensfreude - Glück - Heilung-Glaube - Stalking - Positives Denken - Glücksmomente - Sich selbst loben - Midlife Crisis - Helfersyndrom - Herbstdepressionen - Lebenskrisen als Chance annehmen

Impressum