Sieh dich, wie du sein möchtest - nicht wie du bist.

Je mehr wir uns vorstellen der zu sein der wir sein möchten um so mehr werden wir zu dieser Person.

Sieh dich, wie du sein möchtest - nicht wie du bist.

Sieh dich, wie du sein möchtest - nicht wie du bist.

Das Bild, das wir von uns haben, bestimmt unser Verhalten und unsere Persönlichkeit.

Solange wir uns z.B. als schüchterne und gehemmte Menschen sehen, so lange bleiben wir schüchtern und sind gehemmt.

Wenn wir uns jedoch immer wieder in unserer Vorstellung ausmalen, wie wir selbstsicher auftreten, uns vorstellen, wie wir selbstbewusst denken, fühlen und handeln, dann entwickeln wir eine selbstbewusste Persönlichkeit.

Je mehr wir uns ausmalen, wie wir denken, fühlen und handeln möchten, je mehr wir uns vorstellen, der zu sein, der wir sein möchten, um so mehr werden wir zu dieser Person.

Was wir uns vorstellen, wird Wirklichkeit - im Positiven wie im Negativen.

Schwächen - Du bist schwach, wenn du dich für schwach hältst

Mehr zum Thema

Glaube, dass du dich nicht ändern kannst

Selbsterfüllende Prophezeiungen

Sei überzeugt, dass du ein Pechvogel bist


Dr. Rolf Merkle

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Ich arbeite seit 35 Jahren mit Begeisterung als Psychotherapeut. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne, spiele Squash und interessiere mich für Kunst.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben so erfüllt zu leben, wie nur möglich. Denn nur wer mit sich zufrieden ist, kann mit anderen Menschen positive Beziehungen haben.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

4.67 Sterne (3 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Sieh dich, wie du sein möchtest - nicht wie du bist.
 Mehr zum Thema
Weitere Beiträge
 Glaube, dass du dich nicht ändern kannst.
 Image ist eine maßgeschneiderte Zwangsjacke
 Sich selbst aktivieren