Folge 12: Was können Vorbilder für uns tun?

Folge 12 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther

Folge 12: Was können Vorbilder für uns tun?
© PAL Verlag

Folge 12: Was können Vorbilder für uns tun?

Wie Vorbilder unser Leben bereichern können

In diesem Beitrag geht es um die Frage, was Vorbilder für uns tun können. Wie ist das, jemanden als Vorbild zu haben? Brauchen wir das eigentlich? Welche Vorteile und welche Nachteile kann uns ein Vorbild bringen? 

Was ist das eigentlich, ein Vorbild? Was macht jemanden zum Vorbild?

Wir sprechen hier von Menschen, die richtungsweisend für uns sind. Es sind Menschen, mit denen wir uns identifizieren wollen, weil sie etwas verkörpern, oder eine Idee vertreten, die uns nachahmenswert erscheint. Das kann sich auf Äußerlichkeiten wie die Figur, das Aussehen oder das Styling beziehen oder es geht um Werte und Inhalte die wir als erstrebenswert empfinden.

Musikstars, Werbeikonen, Models oder Schauspieler, überall strahlen uns schöne, perfekt gestylte und in Form gebrachte Menschen an. Sie blicken von Werbeplakaten, aus dem Fernseher und von den verschiedensten Bühnen herunter. Wir sehen sie strahlen. Wir sehen, dass sie etwas besonders gut können und besonders viel wissen. Wir bewundern sie für ihre Schönheit, ihre Ausstrahlung, ihren Charme oder Humor. Und wir beginnen uns sofort mit ihnen zu vergleichen. Wir wollen auch so sein und stellen uns dabei vor, dass unser Leben dann viel einfacher, schöner oder glücklicher wäre.

In dem Moment, in dem das Nacheifern eines Vorbildes negative Begleiterscheinungen mit sich bringt, ist aus meiner Sicht eine Grenze erreicht. Denn hier stellen wir den anderen über unseren eigenen Wert. Wir sollten es uns wert sein, gesund zu bleiben. Wir sollten uns selbst genauso viel wert sein, wie wir andere als wertvoll empfinden. Überschreiten wir unsere eigenen Grenzen, um so zu sein wie andere, dann hat das negative Auswirkungen auf uns und das Vorbild bringt uns einen Nachteil.

Vorbilder können aber auch Vorteile mit sich bringen, wenn wir dennoch ein gutes Gefühl zu uns selbst bewahren und uns unseres eigenen Wertes bewusst sind. Sie können uns motivieren, aus unserer Komfortzone heraus zu gehen und über den eigenen Schatten zu springen. Wenn wir die Ideen oder Werte eines Vorbildes befürworten und danach leben wollen, dann kann das wie ein Motor wirken und uns beflügeln.

Die Klimadebatte beispielsweise kann einzelne motivieren, etwas für die Umwelt zu tun. Greta Thunberg bringt Menschen dazu ihr Bewusstsein für den Umweltschutz zu schärfen. Es gibt zahlreiche Beispiele von Vordenkern, die anderen ein Vorbild sind und diese auf gute Weise beeinflussen. Wir sollten in jedem Fall unseren eigenen Werten treu bleiben. Wenn wir wissen, wofür wir stehen wollen und mit welcher Haltung wir durch unser Leben gehen, können wir uns von Vorbildern wertvolle Impulse geben lassen. Aus dieser Perspektive betrachtet können Vorbilder eine riesengroße Bereicherung sein. Sie bringen Themen und Ideen, die wir vielleicht in dem Moment selbst nicht gehabt hätten, die wir aber gerne verfolgen möchten.

Überlege dir, wer in letzter Zeit für dich ein Vorbild gewesen ist. Um welches Thema hat es sich gehandelt? Was hast du von deinem Vorbild gelernt? Bist du über deinen Schatten gesprungen? Hast du ein neues Verhalten ausprobiert? Was hat es verändert in deinem Leben? Hast du schon einmal ein Vorbild gehabt und es ausnahmslos über dich selbst gestellt? Mit dem Gefühl, der andere sei mehr wert als du?

Stelle dir dein Vorbild, wenn du es überhöht hast, einmal auf Augenhöhe zu dir vor. Auch wenn du diese Person bewunderst, kannst du immer nur einen kleinen Ausschnitt dessen sehen, was in ihrem Leben los ist. Nur weil derjenige in einem Bereich etwas nachahmenswert gut kann, heißt es noch lange nicht, dass er insgesamt glücklicher oder zufriedener ist. Es ist so, als würdest du durch ein Schlüsselloch schauen und ins Innere eines Schlosses blicken. Du magst einen wunderschönen Ballsaal sehen mit einem großen glitzernden Kronleuchter. Aber was du nicht siehst, ist, ob die Räume, die seitlich wegführen schon ganz zerfallen oder unbewohnt sind. Vielleicht haben die Wände überall Risse und verputz bröckelt ab. Genauso ist es mit Vorbildern.

Es kann eine riesengroße Bereicherung sein, Impulse von anderen aufzunehmen. Wir müssen deshalb nicht gänzlich werden wie sie. Auch sie haben ihre Schattenseiten und Probleme im Leben. Betrachtet man alle Facetten des Lebens einer Person, so ist keiner immer glücklich, stark und charismatisch. Es ist auch niemand immer leistungsfähig. 

Nimm Impulse von deinem Vorbild an und konzentriere dich auf dich und dein Leben. So kannst du es bereichern.

Sei stolz auf dich, auf das was du kannst und bleib du selbst. Und sei dir sicher. Für andere bist du das Vorbild!

Deine Maja Günther

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Serie: Podcast Wecke deine Lebensfreude

Empfehlungen der Redaktion

10 Lebensfreude Tipps - wie Sie Ihre Lebensfreude wiederfinden und steigern können wenn Sie Ihre Lebensfreude verloren haben.

Unser Alltag ist angefüllt mit vielen Pflichten die uns Energie rauben und auslaugen. Hier finden Sie 14 Tipps für mehr Energie und Lebensfreude.

mehr laden

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Folge 12: Was können Vorbilder für uns tun?
 Wie Vorbilder unser Leben bereichern können
 Weitere Beiträge