Wenn wir nicht an uns selbst glauben, können wir nicht erwarten, dass es andere tun.

Wenn wir anerkannt und gemocht werden möchten dann müssen wir zuerst uns selbst annehmen und mögen. Dann strahlen wir Selbstvertrauen aus und das macht uns attraktiv.

Wenn wir nicht an uns selbst glauben, können wir nicht erwarten, dass es andere tun.

Wenn wir an uns und unseren Fähigkeiten zweifeln, wenn wir uns für unbegabt, dumm oder hilflos halten, dann strahlen wir eine Unsicherheit aus, die andere spüren. Die Folge: Andere trauen uns nichts zu und wir werden oft übergangen, ausgenutzt oder benachteiligt.

Deshalb sollten wir uns nicht über das fehlende Vertrauen der anderen beklagen, sondern bei uns selbst beginnen, indem wir unser Selbstvertrauen und unser Selbstwertgefühl stärken. Je mehr wir von uns und unseren Fähigkeiten überzeugt sind, umso mehr glauben wir an uns, umso mehr Selbstsicherheit und mehr Selbstvertrauen strahlen wir aus und umso mehr glauben auch andere an uns.

Wenn wir von anderen anerkannt und gemocht werden möchten, dann müssen wir zuerst uns selbst annehmen und uns mögen. Wenn wir uns ändern, dann ändern sich oft auch unsere Mitmenschen und unsere Lebensbedingungen.

Wunderbares Video - Lass dir nie sagen, dass du etwas nicht kannst.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4 Sterne (16 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Wunderbares Video - Lass dir nie sagen, dass du etwas nicht kannst.
Weitere Beiträge
 Denke permanent schlecht von dir
 Der Coaching-Podcast, Folge 50: Helfen hilft
 Der Coaching-Podcast, Folge 54: Wo liegt dein Limit?