Der Coaching-Podcast, Folge 67: Werde wie der Fluss

Folge 67 des inspirierenden Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther, in der es darum geht, wie es dir gelingen kann, bewusst und optimistisch durchs Leben zu gehen. Es beginnt ganz einfach, indem du den ersten Schritt wagst.

Der Coaching-Podcast, Folge 67: Werde wie der Fluss
© PAL Verlag, unter Verwendung eines Fotos von unsplash.com

In dieser Podcastfolge geht es um Anfänge. Es geht auch darum, wie es gelingen kann, bewusst und optimistisch durchs Leben zu gehen. Wie können wir all das, was das Leben uns bietet, wahrnehmen und es uns zunutze machen? Im Prinzip haben wir jeden Tag die Chance, neu zu beginnen. Uns selbst können wir nicht loswerden und Krankheiten und Schicksalsschläge auch nicht, wir können aber eine andere Haltung, eine neue innere Einstellung zum Leben finden.

Wie kannst du mit den ständig neuen Herausforderungen umgehen?

Geht es dir auch manchmal so: Wenn du eine Hürde im Leben genommen hast, steht schon die nächste vor der Tür? Oder du blickst in einer ruhigen Minute auf dein Leben und es wird dir bewusst, wie viele Herausforderungen es noch zu meistern gibt, auch wenn du schon etliche gemeistert hast? Es hört nie auf und je nachdem, wie es dir gerade geht, kannst du mal besser und mal nicht so gut mit dem umgehen, was das Leben von dir verlangt. Wenn du mehr Kraft hast, scheinen die Aufgaben kleiner und leichter zu bewältigen, wenn du weniger Kraft hast, wirken sie einfach nur riesig und schwer. Kennst du auch den Gedanken, dass es schön wäre, wenn du es ein bisschen leichter hättest?

Eine Gedankenreise: So schöpfst du neue Kraft

Heute möchte ich mit einem Bild beginnen. Es soll einen neuen Anfang symbolisieren. Es kann dir dabei helfen, eine neue Haltung zu finden, um neue Kraft zu schöpfen. So werden die großen Hürden kleiner und leichter überwindbar.

Stell dir vor, du sitzt am Ufer eines Flusses und schaust auf das Wasser. Der Fluss bleibt immer derselbe, aber das Wasser, das an dir vorbeifließt, ist nicht dasselbe. Mal schwimmen Fische darin, mal Gras oder Algen. Es ist ständig in Bewegung. Es ist im Fluss. 

Mit unserem Leben ist es ähnlich. Wir sind dieselben und wir stecken in unserem Leben. Das Leben verändert sich, wie das Wasser im Fluss. Wir müssen bestimmte Hindernisse überwinden, wie das Wasser im Fluss, das über Steine fließt oder durch Wasserfälle. Wir können nicht beeinflussen, was uns im Leben begegnet und ob es schön ist oder nicht. Wie der Fluss, der mal durch schöne und mal durch hässliche Landschaften fließt. Vielleicht haben wir zeitweise Menschen um uns, die wir eine Zeit lang unterstützen und mittragen. Wie der Fluss Steine bewegt oder Schlamm und Sand mitträgt. 

Was wir vom Fluss lernen können

Der Fluss macht das alles auf ganz natürliche Weise. Er existiert und fließt immer weiter. Er stellt sich nicht die Frage, ob das Sinn macht, was er tut. Er zweifelt auch nicht an sich und er bewertet nicht, was er tut und was um ihn herum geschieht. Vielleicht ist es das, was für uns so beruhigend und wohltuend erscheint, wenn wir an einem Fluss sitzen und aufs Wasser schauen. Vielleicht ist das das Geheimnis der Natur und der Grund, warum sie uns so guttut.

Wir Menschen dagegen zweifeln. Wir hinterfragen, ob wir es richtig gemacht haben. Wir bewerten, was wir tun und andere tun, und wir sehen oft eher die negativen Dinge im Leben als das, was schön ist. Wir stören uns daran, wenn etwas nicht so läuft, wie wir uns das vorgestellt haben. Unser Kopf ist ständig am Arbeiten und unsere Gedanken steuern unsere Gefühle. Wenn das nächste Hindernis kommt, das wir natürlich nicht haben wollen, reagieren wir vielleicht mit Ablehnung. Oder wir beginnen zu kämpfen. Wir beschäftigen uns so sehr damit, dass wir irgendwann nur noch das Hindernis sehen. So rutschen wir in eine Problemsicht, die für Schwere und schlechte Gefühle sorgt.

Werde wie der Fluss

Wenn es dir schwerfällt, anzunehmen, was dir das Leben so bringt, dann höre zumindest auf, dagegen zu kämpfen. So veränderst du deine Haltung und sparst Kraft, die dir das Kämpfen rauben würde. Du kannst das Bild des Flusses zur Hilfe nehmen, eine neue Haltung zu finden. Es ist natürlich, dass es nicht immer leicht ist im Leben. Es ist normal, dass es Zeiten gibt, in denen sich die Schicksalsschläge häufen. In denen wir das Gefühl haben, es hört nie wieder auf, schwer zu sein. Jeder Mensch hat solche Phasen. 

Es ist sicher, dass sich die Zeiten ändern. Es ist normal, durch gute Zeiten zu gehen. Wir nehmen sie nur selten bewusst wahr. Auch, wenn alles gut läuft und dein Leben schön ist, kannst du eine neue Haltung einnehmen. Mache es dir bewusst, wenn dein Leben gut ist. Genieße und feiere es. Sprich mit anderen über dein Glück und lasse sie teilhaben. Jeder Mensch soll neidlos glückliche Zeiten haben. Wir sind es oft nicht gewöhnt, darüber zu sprechen. Wir haben Angst, der andere könnte sich dann schlecht fühlen, neidisch werden oder wir fühlen uns wie Angeber. Wir nehmen uns die Chance, dass andere sich mit uns freuen und davon profitieren. 

Finde deine neue Haltung und lass das Leben fließen! 

Deine

Maja Günther
 

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.39 Sterne (62 Leserurteile)

Serie: Podcast Wecke deine Lebensfreude

Der inspirierende Life-Coaching-Podcast von und mit Maja Günther.

Folge 1 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther.

Folge 2 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther.

Folge 3 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther.

Folge 4 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther.

Folge 5 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther.

mehr laden
Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Wie kannst du mit den ständig neuen Herausforderungen umgehen?
 Eine Gedankenreise: So schöpfst du neue Kraft
 Was wir vom Fluss lernen können
 Werde wie der Fluss
Weitere Beiträge
 Der Coaching-Podcast: Wecke deine Lebensfreude – Übersicht
 Der Coaching-Podcast, Folge 1: Wecke deine Lebensfreude!
 Der Coaching-Podcast, Folge 2: Bin ich auf dem richtigen Weg?