Hin oder her? Wie wir gute und klare Entscheidungen treffen können – Podcast #114

In dieser Folge des Podcasts "Wecke deine Lebensfreude" geht es um Entscheidungen. Die Psychologin Claudia Morgenstern und die Coach Maja Günther sprechen über wichtige Faktoren für eine selbstbewusste und verantwortungsvolle Entscheidung.

Hin oder her? Wie wir gute und klare Entscheidungen treffen können – Podcast #114
© PAL Verlag, unter Verwendung eines Fotos von unsplash.com

In der heutigen Podcastfolge klären die Psychologin Claudia Morgenstern und die Coach Maja Günther drei Fragen rund um das Treffen von Entscheidungen:

  1. Was macht es so schwer, klare Entscheidungen zu treffen?
  2. Was hilft uns dabei, Entscheidungen zu treffen?
  3. Und was macht es uns leichter, Entscheidungen zu treffen?

Es gibt viele soziale Aspekte, die uns daran hindern, eine Entscheidung zu treffen, besonders dann, wenn wir befürchten, damit andere vor den Kopf zu stoßen. Denn bei Entscheidungen sind wir auf uns selbst zurückgeworfen, wir müssen sie allein treffen und dann auch Verantwortung für sie übernehmen.

 

Wie du zu guten und klaren Entscheidungen gelangen kannst

Etwas, was wir auf den ersten Blick nicht mit unseren Entscheidungen in Zusammenhang bringen, ist das Thema Vergleichen. Dabei spielt gerade das Vergleichen in und an einer Gruppe für unsere Entscheidungen eine zentrale Rolle. Anhand von Fallbeispielen aus unserer therapeutischen und Coaching-Praxis zeigen wir dir, wie du dich davon befreist, die Meinung der anderen als Maß für deine Entscheidungen zu nehmen und wie du wieder zu deinem Gefühl und deinen Gründen für oder gegen deine Entscheidung findest. Mehrere Wege gibt es dafür:

Die Abgrenzung und das bewusste Wahrnehmen, was du selbst brauchst

Das ist entscheidend, um dich entscheiden zu können.

Dein Körpergefühl

Dein Körper kann dir helfen, indem er eine Reaktion darauf zeigt, was sich in deinem Geist und deiner Seele abspielt. Nimm bewusst wahr, ob dich im Bauch- oder Brustbereich etwas bedrückt, ob deine Atmung schneller wird und du dir schwertust, richtig durchzuatmen. Oder ob es sich in diesen Körperbereichen wohlig und schön anfühlt oder dein Atem frei wird, wenn du an deine Entscheidung denkst.

Die Haltung, deine eigene Expertin bzw. dein eigener Experte zu sein

Das ist eine weitere Hilfe für eine gute und klare Entscheidung. Du kennst dich am besten, also kannst auch nur du sagen, welche Entscheidung du am besten treffen und tragen kannst.

Die Erwartungen der anderen überprüfen

Auch das kann dir bei deinen Entscheidungen helfen. Denn oftmals gehen wir ganz zu Unrecht von bestimmten Erwartungen anderer an uns aus. Nachfragen ist hier der Schlüssel.

Den Druck rausnehmen

Keine Entscheidung ist in Stein gemeißelt und lässt sich nie ändern. In den meisten Fällen kannst du deine Entscheidungen nachjustieren und du hast auch immer die Möglichkeit, deine Entscheidung zu verändern oder sogar rückgängig zu machen.

Den Maßstab ändern

Setze nie den Maßstab von Richtig und Falsch an, sondern frage dich nur, ob du deine Entscheidung in diesem Moment nach bestem Wissen und Gewissen triffst. Und sieh die Entscheidung als Prozess an, durch den etwas Neues entsteht, das positive oder negative Auswirkungen haben kann.

Übung: Die Entscheidungswaage

Unsere heutige Übung, die wir dir mitgeben möchten, ist die Entscheidungswaage: Male dir eine Wage auf ein Blatt Papier und schreibe in die Waagschüsseln ein Ja und ein Nein. Und dann sammle die Gründe, die dafür und dagegen sprechen. Gehe im letzten Schritt die Gründe nacheinander durch und überlege einerseits, ob es deine Gründe sind oder die der anderen, und nimm anderseits wahr, wie sich die Gründe für dich anfühlen. Alternativ kannst du sie auch laut aussprechen. So fällt es dir vielleicht noch leichter ein Gefühl für sie zu entwickeln.

Wir wünschen dir viele klare Entscheidungen für dich selbst!

Wecke deine Lebensfreude – der psychologische Podcast für mehr Zufriedenheit und innere Stabilität

Du findest alle Folgen des Podcasts hier zum Nachhören. Mehr zum Podcast selbst und über Maja und Claudia erfährst du hier.

Wie hilfreich war der Beitrag für dich?
4.68 Sterne (19 Leserurteile)

Dein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar und helfe anderen mit deiner Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Wie du zu guten und klaren Entscheidungen gelangen kannst
 Übung: Die Entscheidungswaage
 Wecke deine Lebensfreude – der psychologische Podcast für mehr Zufriedenheit und innere Stabilität
Weitere Beiträge
 Der Coaching-Podcast: Wecke deine Lebensfreude – Übersicht
 Wecke deine Lebensfreude! – Podcast #1
 Bin ich auf dem richtigen Weg? – Podcast #2