Folge 16: Mache Chancen aus deinen Möglichkeiten.

Folge 16 des inspirierenden Life-Coaching-Podcasts von und mit Maja Günther

Folge 16: Mache Chancen aus deinen Möglichkeiten.
© PAL Verlag

Folge 16: Mache Chancen aus deinen Möglichkeiten

Wie es dir gelingt, zum Möglichkeitsdenker zu werden und dich zu entscheiden

In diesem Podcast geht es um Möglichkeiten. Wie können wir sie nutzen? Wie werden wir zum Möglichkeitsdenker? Und was können wir tun, um uns nicht von der Vielfalt der Möglichkeiten einschüchtern zu lassen, sondern diese zu ergreifen?

Es gibt Zeiten, in denen wir alles das sehen, was nicht möglich ist. Wir haben den Eindruck festzustecken oder uns im Kreis zu drehen. Es ist gerade so, als würde uns nichts gelingen. Je frustrierter wir werden, desto mehr richten wir unsere Aufmerksamkeit auf alles, was nicht funktioniert. Wir sind in einem Teufelskreis gefangen. Irgendwann sehen wir dann keine Möglichkeiten für Veränderungen mehr. 

In Wirklichkeit haben wir immer eine Wahl. Es ist eine Frage der Einstellung, ob wir auf das schauen, was nicht funktioniert, oder auf die Dinge, die wir beeinflussen können. Es ist jedoch nicht ganz leicht die Möglichkeiten als Chancen erkennen zu können. Manchmal steht uns die Angst vor der Veränderung im Weg und wir halten uns an Altbekanntem fest. 

Es gibt noch einen Grund, der uns daran hindert unsere Möglichkeiten zu nutzen.  Wenn wir zu viel über die Zukunft nachdenken. In etwa daran, was passiert, wenn wir etwas verändern. Welche Konsequenzen wird das mit sich bringen? Natürlich ist es wichtig sich Gedanken zu machen über die Folgen unserer Veränderung, aber hier können wir auch leicht stecken bleiben. 

Die Zukunft ist und bleibt ungewiss. Wir lernen sie erst wirklich kennen, wenn sie zur Gegenwart wird. Wir können nie im Voraus jedes Risiko erkennen und verhindern. Wir können auch nicht mit Gewissheit sagen, wie es sich wirklich anfühlen wird, wenn wir eine neue Möglichkeit genutzt haben. Was wir aber sicher sagen können ist, dass es anders weitergehen wird. Wenn sich der derzeitige Zustand wie ein Feststecken anfühlt und es uns schlecht geht, kann es irgendwann nur noch besser werden.Alles was wir tun, jede Chance, die wir nutzen trägt zu unserem Erfahrungsschatz bei und der lässt uns wachsen. 

Wenn du zum Möglichkeitsdenker wirst, kannst du schon im Kleinen beginnen mit deinen Veränderungen. Nimm wahr, was dir guttun würde, was du brauchst, um frischen Wind in dein Leben zu bringen und fange in ganz kleinen Schritten damit an. Vielleicht hast du das Gefühl zu viel Zeit vor dem Fernseher zu verbringen, dann nimm dir vor ein Buch zu lesen. Suche dir Artikel aus dem Internet über Themen, die dich besonders interessieren und für die du dir schon lange keine Zeit mehr genommen hast. Hier hast du unendlich viele Möglichkeiten. Finde zunächst heraus, wo du das Gefühl hast, dass sich nichts mehr bewegt und suche etwas, um dem entgegenzuwirken. 

Wichtig ist dabei, dass du nicht zu lange wartest mit deiner Entscheidung. Wenn du zu viele Eventualitäten und Konsequenzen abwägst, dann könnte es dir passieren, dass du stecken bleibst, bevor du eine Entscheidung treffen kannst. Probiere es einfach aus. Welche die richtige Entscheidung war, wissen wir erst im Nachhinein. Es ist nicht möglich die „richtige“ Möglichkeit zu wählen. Vielleicht gibt es auch das „Richtige“ gar nicht. Wir können unsere Möglichkeiten ergreifen oder nicht. 

Im Folgenden möchte ich dir ein paar Schritte an die Hand geben, wie du deine Möglichkeiten ergreifen kannst:

Überlege dir, in welchen Bereichen deines Lebens sich nichts oder nicht viel bewegt. Wo hättest du gerne eine Veränderung? Es kann dir eine Einteilung in unterschiedliche Bereiche helfen. Du kannst zum Beispiel deine berufliche Situation reflektieren. Hier kannst du dir Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten anschauen. Dann kannst du deine sozialen Beziehung in den Fokus nehmen. Deine Familie, deine Freunde und deine Kollegen. Im Folgenden kannst du dir deine finanzielle Situation anschauen. Danach deine Werte nach denen du leben möchtest. Gelingt es dir im Leben nach den Werten zu leben, die dir wichtig sind? Und zuletzt deine gesundheitliche Situation. Wie geht es dir mit deinem Körper? 

Liste dir aus diesen fünf Bereichen diejenigen auf, in denen du gerne mehr Möglichkeiten nutzen möchtest. Schreibe dir dann auf, welche kleinen und größeren Möglichkeiten es gibt. 

Beginne unmittelbar mit den kleinen Veränderungen. Hier ist das Risiko einer negativen Konsequenz am geringsten. Für die größeren Veränderungen kannst du dir einen Zeitplan erstellen. Bis wann du welche Möglichkeit genutzt haben möchtest. 

Ich wünsche dir, dass du deine Chancen wahrnimmst und zum Möglichkeitsdenker wirst. Schaue jeden Tag auf das, was möglich ist und nicht auf das, was nicht funktioniert.

Deine Maja Günther

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Serie: Podcast Wecke deine Lebensfreude

Empfehlungen der Redaktion

10 Lebensfreude Tipps - wie Sie Ihre Lebensfreude wiederfinden und steigern können wenn Sie Ihre Lebensfreude verloren haben.

Unser Alltag ist angefüllt mit vielen Pflichten die uns Energie rauben und auslaugen. Hier finden Sie 14 Tipps für mehr Energie und Lebensfreude.

mehr laden

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Folge 16: Mache Chancen aus deinen Möglichkeiten
 Wie es dir gelingt, zum Möglichkeitsdenker zu werden und dich zu entscheiden
 Weitere Beiträge