Halte dir nicht immer die Nachteile des Älterwerdens vor Augen!

Alt werden will jeder aber nicht alt sein. In diesem Beitrag aus der Serie So überwindest du die 33 Saboteure des Glücks erfährst, wie du dich alt redest – aber auch, wie du in deinem Wesen jung bleibst.

Halte dir nicht immer die Nachteile des Älterwerdens vor Augen!
© PAL Verlag, unter Verwendung eines Fotomotivs von unsplash.com

Lies zum Verständnis dieses Beitrags zunächst 33 Saboteure des Glücks

So nutzst du diesen Saboteur des Glücks

Schau mindestens dreimal täglich in den Spiegel und suche nach Altersspuren wie Orangenhaut, Glatzenbildung und Falten. Vergleiche dich mit Gleichaltrigen, die besser und jünger aussehen als du. Lass dir von der "Todesuhr" im Internet deinen Todestag ausrechnen und zähle unablässig die dir noch verbleibenden Tage und Stunden. Du wirst mit Erschrecken feststellen, dass es gar nicht mehr so viele sind.

Gib Hobbies auf, interessiere dich nicht mehr für neue technische Errungenschaften, verliere dein Interesse an allem, was dir die Zukunft noch bringen kann. Vor allem aber: Beobachte dich sehr genau, ob du geistig und körperlich noch so leistungsfähig bist wie vor einigen Jahren und schreib akribisch auf, woran du schon altersbedingte Leistungseinbußen erkennen kannst.
Bist du vergesslicher geworden? Kommen mehr und mehr Zipperlein? Bist du weniger belastbar oder ausdauernd?

Rede dir bei jeder Gelegenheit schlecht zu: "Dafür bin ich zu alt, das macht man nicht in meinem Alter, das ist nichts mehr für mich, da komm ich nicht mehr mit."

Welchen Schaden du bei dir anrichtest, wenn du ständig an die Nachteile des Älterwerdens denkst

Eine tolle Strategie, um dich so richtig alt aussehen und fühlen zu lassen. Du glaubst gar nicht, wie viel älter du nach einiger Zeit aussiehst und erst recht wie alt du dich fühlst, gerade so, als seist du in einer Zeitmaschine in deine Zukunft gereist. Und wenn du dir vor lauter Angst vor der Zukunft und dem Alter nicht das Leben nimmst, dann kommt das Beste erst noch: Je mehr du dich alt redest, umso weniger unternimmst du und umso schneller alterst und stirbst du. Und natürlich wirst du mit steigendem Alter immer mehr Angst vorm Älterwerden und den möglichen Gebrechen haben. Wenn das keine tollen Perspektiven sind!

Das Dümmste, was du tun kannst, wenn du weiterhin unglücklich sein möchtest, wäre, dir einzureden: "Ich bin so alt, wie ich mich fühle und ich fühle mich so, wie ich denke. Also halte ich mich in Gedanken jung, dann fühle ich mich auch jung und bleibe jung."

Das Alter ist nicht trübe, weil darin unsere Freuden, sondern weil unsere Hoffnungen aufhören.

Jean-Paul Sartre

Was du nicht tun solltest, wenn du weiterhin unglücklich bleiben willst, ist …

… dir deine Neugier und dein Interesse für alles zu bewahren, was um dich herum vorgeht,

… aktiv am Leben teilzunehmen,

… dich neuen Herausforderungen zu stellen,

… Neues zu lernen,

… dich durch Gehirnjogging,

… körperliche Bewegung geistig und körperlich fit und beweglich zu halten.

Diese Art der Altersvorsorge könnte dich ziemlich jung aussehen lassen.

Der Trick ist, deine Energie zu halten

Der sicherste Weg, um stetig mehr abzubauen und Jahre älter auszusehen ist, dir ständig zu suggerieren, dass du alt bist und dein Interesse an deiner Umwelt aufzugeben. Geistig, körperlich und seelisch jung bleiben bis ins hohe Alter kannst du nur, wenn aktiv und neugierig bleibst, wenn du Lust hast dich ständig zu verändern und weiterzuentwickeln.

Die Formel für ein erfülltest Älterwerden ist ganz simpel:

Schwung hält dich jung!

Und er garantiert, dass du Spaß am Alter hast.

Wie hilfreich war der Beitrag für dich?
4.07 Sterne (138 Leserurteile)

Dein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar und helfe anderen mit deiner Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 So nutzst du diesen Saboteur des Glücks
 Welchen Schaden du bei dir anrichtest, wenn du ständig an die Nachteile des Älterwerdens denkst
 Was du nicht tun solltest, wenn du weiterhin unglücklich bleiben willst, ist …
 Der Trick ist, deine Energie zu halten
Weitere Beiträge
 Anleitung zum (Un)Glück – 33 Strategien für ein (un)glückliches Leben
 Mach Schluss damit, permanent schlecht von dir zu denken!
 Mach deinen Wert vom Ergebnis deines Handelns abhängig.